Zahntechnik


Das ZahnZentrum Hude verfügt mit DentaTech über ein großes zahntechnisches Labor, das sämtliche Zahntechnik aus Praxis und Klinik anfertigt. Unseren fünf erfahrenen Zahntechnikern steht dazu modernste Technologie, wie z.B. CAD-CAM-Frästechnik oder Galvanoforming zur Verfügung. Zu ihrem Nutzen verbinden unsere Zahntechniker klassische Handwerkskunst mit diesen digitalen Technologien.

Diesen Bereich leitet Zahntechnikermeister Herr Jens Grethe.
Bild: ZTM Jens grete

Frage:


Wie können Sie als zahnmedizinischer Laie vor Behandlungsbeginn erkennen, ob die Einrichtung, die Sie ggf. zunächst nur aus dem Internet kennen, auf einem qualitativ hochwertigen Niveau arbeitet?

Qualitätsmerkmal 1: Integriertes Zahntechnisches Labor


Wenn es um günstige Behandlungsalternativen geht, ist oft die Rede von Zahnersatz aus Fernost oder Südeuropa, Türkei etc. und/oder die Verwendung billigster Materialien. Manche Techniklabore in Fernost sind zwar unter europäischer Leitung. Trotzdem macht es einen großen Unterschied, ob der Zahntechniker gemeinsam mit dem Zahnarzt unter einem Dach arbeitet oder nicht. Weiterhin sind heute durch Einsatz modernster CAD-CAM-Anlagen Kostensenkungen in der Fertigung möglich, die es überflüssig machen, sich auf Billiglohnfertigung mit allen damit einhergehenden Problemen einzulassen.

Das ist der Vorteil einer Klinik mit angegliedertem Meisterlabor: Nur wenn der Zahntechniker Ihren Typ, Ihr Gesicht, die Zähne und die Kiefersituation in natura sehen kann, ist es möglich, einen ästhetisch perfekten Zahnersatz herstellen. Die Zahntechniker sollten in die Behandlung aktiv eingebunden sein. Es sollte ohne großen organisatorischen und finanziellen Aufwand möglich sein, Anproben und individuelle Anpassungen – auch wiederholt - direkt am Patienten in Gegenwart des Zahntechnikers vorzunehmen.

Der Zahntechniker in Fernost kennt Sie dagegen nur von einem Abdruck ihres Kiefers. Der Zahnarzt kann die Arbeitsabläufe und die Materialien nicht kontrollieren. Spätestens bei individuellen Besonderheiten oder der Notwendigkeit von Änderungen ist mit Problemen zu rechnen. Hoher zeitlicher und finanzieller Extraaufwand, wie das wiederholte Hin- und Herschicken der Laborunterlagen, verleiten dazu, sich doch mit minderer Qualität zufrieden zu geben: zum Nachteil des Patienten!

Qualitätsmerkmal 2: HI-TECH


Macht die Zahnarztpraxis auf Sie einen modernen Eindruck? Hightech allein ist zwar keine Garantie für optimale Qualität der gesamten Behandlung; ohne Hightech sind heute allerdings keine reproduzierbaren optimalen Ergebnisse zu erreichen. Durch Einsatz modernster 3-D- und CAD-CAM-Technologie im Zahntechniklabor wird der handwerkliche Aufwand erheblich reduziert und gleichzeitig die Qualität der gefertigten Komponenten deutlich gesteigert. Als Patient profitieren Sie unmittelbar von diesen technischen und wirtschaftlichen Preisvorteilen! Der Einsatz von Hightech deutet i.d.R. auf hohe Patientenfrequenz hin und zeigt auch den Willen der Ärzte, bestmögliche Arbeitsbedingungen zu haben.

Qualitätsmerkmal 3: Materialien


Reinheit und Güte verwendeter Materialen können unmittelbaren Einfluss auf Ihre Gesundheit haben, z.B. wenn Allergien oder Unverträglichkeiten vorliegen. Es gibt weltweit zahllose Hersteller von Zahnersatzprodukten. International gelten die Produzenten aus dem deutschsprachigen Raum als führend. Ihre Materialien bieten höchste Qualität in der Verarbeitung, Haltbarkeit und Ästhetik. Das ZahnZentrum Dr. Spanka & Kollegen und das hauseigene Meisterlabor verarbeiten nur Qualitätsprodukte namhafter Hersteller. Eine Konformitätserklärung, die die verwendeten Produkte ausweist, erhalten Sie nach der Behandlung.

Qualitätsmerkmal 4: Qualifikation


Insbesondere bei implantatprothetischen Behandlungen kommt es auf langjährige Erfahrung an. Zahnärzte, die nur hin und wieder einzelne Implantate setzen oder noch nicht lange praktizieren, sind bei schwierigen Fällen oft überfordert. Es muss kein Kieferchirurg sein, auch ein auf Implantation spezialisierter Zahnarzt kann sehr gute Arbeit leisten – idealerweise wenn er tausende Implantate selbst gesetzt hat und laufend auch komplizierte Fälle operiert. Dasselbe gilt für die Zahntechnik: Nur ein Labor, dass laufend derartige Prothetik fertigt und auch personell über die entsprechende Qualifikation verfügt, wird der hohen technischen Anforderung in diesem Bereich gerecht werden können.

Qualitätsmerkmal 5: Qualitätsmanagement


Dem Qualitätsmanagement in Zahnarztpraxen und Zahnkliniken liegt die Auffassung zugrunde, dass alle Tätigkeiten Einfluss auf die Abläufe insgesamt und damit auf die Qualität der eigentlichen zahnärztlichen Arbeiten haben. Terminüberschneidungen oder gestresste Mitarbeiter beeinflussen die Qualität und den Ablauf ebenso wie mangelhafte Laborergebnisse oder Fehldiagnosen.

Ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem regelt daher die Abläufe in sämtlichen Arbeitsbereichen. Ein Qualitätsmanagement zu führen, ist inzwischen Pflicht für jede Zahnarztpraxis. Selbstgestrickte QM-Systeme erlauben allerdings keinen Qualitätsvergleich mit anderen Institutionen. Bekannte Überwachungsorganisationen wie der TÜV oder die DEKRA prüfen, ob das Qualitätsmanagement ordnungsgemäß praktiziert wird. Lassen Sie sich am Besten nur in Kliniken oder Praxen behandeln, die durch TÜV, DEKRA (wie bei uns) oder eine vergleichbare Prüfstelle zertifiziert wurden.

Qualitätsmerkmal 6: Ambiente, Service und Transparenz


Verständlicherweise gibt es durchaus angenehmere Dinge als eine Zahnbehandlung. Doch ein entsprechendes Ambiente, freundlicher Service, geduldige Erläuterungen, die Ihnen die Behandlung transparent machen, helfen Ihnen, Ihre Behandlung positiv hinter sich zu bringen. Da individuelle Anpassungen in der Zahntechnik ihre Zeit benötigen haben wir in der DentaClinic einen Rückzugsraum mit Ruheliege, WLAN, TV etc. geschaffen, in dem Sie sich ggf. ungestört aufhalten können, bis Ihr Produkt fertig ist. Das erspart oftmals Wiederholungstermine und zusätzliche Anreisen. In der Praxis Dr. Spanka & Kollegen wird auf Service großen Wert gelegt. Die hohe Zahl neuer Patienten aus dem gesamten Nordwesten bestätigt die Richtigkeit des Praxiskonzeptes.

Aber:


Auf Lorbeeren soll man sich nicht ausruhen: Der Patient steht im Mittelpunkt! Die ständige Verbesserung der Dienstleistung und die laufende Modernisierung der Ausstattung ist das Ziel!


Z U R Ü C K

Dies könnte Sie auch noch interessieren!


Feste Zähne - an einem Tag?

Sie haben Fragen oder wollen uns besuchen?


Dann schreiben Sie uns oder vereinbaren Sie telefonisch einen Besprechungstermin unter: 04408 7477

Das ZZH-Team dankt für Ihr Interesse und freut sich auf Ihren Besuch im ZAHNZENTRUM in Hude!